Kräuterwandern 23. Juni 2018

Kräuterwandern 23. Juni 2018

„Die Kräuter zur Zeit der Sommersonnenwende“

Lavendelhydrolat und Johanniskrautöl/-tee

Rosenfruchttkugeln
der zur Blume gewordene Sommerhimmel
Johanniskraut
Blick durch die Öldrüsen
Am Wanderweg
Beifuß
Ruprechtskraut
Kräuterkundige mit Lavendel
Weinrautenschaumsuppe
Vorspeisen
Rote Grütze
Sonnwendräucherung

Rezepte

Rosenpasta:

5 HV Duftrosen, 1 Faust Erdbeeren, 1 Faust Himbeeren, 1 EL rosa Pfefferkörner, Rosenzucker nach Geschmack. Alle Zutaten mit einem guten Öl zu einer cremigen Pasta verrühren.

 

Weinrautenschaumsuppe mit Weinrautenkrapferln und Beifuß:

Krapferln: 20 dag Mehl, ca. 1/8 l Milch,1 EL Zucker, 1 dag Germ, 1 Dotter und 1 ganzes Ei, 4 dag weiche Butter, 3 EL gehackte Weinraute, 1 TL Salz, Öl zum Backen – aus den Zutaten einen Germteig bereiten. Nach dem gehen mit einem kleinen Löffel, den Germteig, portionsweise in nicht zu heißem Fett goldgelb herausbacken.

Suppe: aus Zucchini, Schalotten und Knoblauch eine Suppe kochen. 3 EL gehackte Weinraute und Obers hinzufügen und aufmixen. Mit den gebackenen Krapferln anrichten und mit Beifuß anrichten.

26. Juni 2018Permalink

Kräuterwandern 24. Juni 2017

„Sonnwendkräuter“

Johanniskrauttee
Rosenkonfekt
Wiesenbärenklau – Fruchtstand
Wandern am Fuße des Ulrichsberges
Heilziest
Sonnwendkäuter
Gruppe mit Marienkäfer
Weißbrot
Vorspeisenteller
Kräutersenioren
Blütentraum

Rezept

Rosenchutny: 3 HV ungespritzte Rosen, ca. 7o dag Marillen, Pfirsiche und Äpfel, Chilli, Ingwer, 5 EL Essig, Zucker und Salz nach Geschmack, 30 dag Gelierzucker 1: 2.

Das Obst in kleine Würfel schneiden. Alle Zutaten mit etwas Wasser in einem Topf kurz kochen lassen. Gelierzucker zufügen und noch einige Minuten bis zur gewünschten Konsistenz einkochen. In Gläser füllen.

 

25. Juni 2017Permalink