Kräuterwandern 28. Juli 2018

„Die Gartenkräuter und ihre Verwendung in Küche und Hausapotheke“

Aristokrat im Garten-Estragon
Beim Hydrolieren
Echinacea
Gurkensuppe in der Glasschale
Ringelblume
Totenkopfschwärmer
Zuhörer

 

Rezept

Blinis: 20 dag Dinkelmehl, 10 dag Buchweizenmehl, 1 TL Honig, 1 Prise Salz, 2 EL geschmolzene Butter, 2 Eier, 1 dag Germ und 300 ml Milch werden zu einer sehr dickflüssigen Masse verrührt und mindestens 2 Stunden stehen gelassen. Sodann in einer Pfanne in Butterschmalz jeweils 1 EL der Masse zu kleinen Küchlein gebacken.

Brennnesselsamen in einer Pfanne trocken rösten und mit einem guten Öl zu einer cremigen Paste verrühren. Eventuell einige getrocknete Tomaten untermischen.

Sauerrahm mit Knoblauch, Zitronensaft und Salz herzhaft abschmecken und jeweils einen EL davon auf die Blinis setzen und mit einer Portion Brennnesselsamen servieren.

Kalte Gurkensuppe: Einige Gurken, eine HV Borretschblätter, Dill, Knoblauch, Salz, Pfeffer, etwas Wasser und Sauerrahm in einem leistungsstarken Mixer zu einer cremigen Suppe pürieren. Gut gekühlt in einer Glasschale servieren.

 

 

11. August 2018Permalink

Kräuterwandern 23. Juni 2018

Kräuterwandern 23. Juni 2018

„Die Kräuter zur Zeit der Sommersonnenwende“

Lavendelhydrolat und Johanniskrautöl/-tee

Rosenfruchttkugeln
der zur Blume gewordene Sommerhimmel
Johanniskraut
Blick durch die Öldrüsen
Am Wanderweg
Beifuß
Ruprechtskraut
Kräuterkundige mit Lavendel
Weinrautenschaumsuppe
Vorspeisen
Rote Grütze
Sonnwendräucherung

Rezepte

Rosenpasta:

5 HV Duftrosen, 1 Faust Erdbeeren, 1 Faust Himbeeren, 1 EL rosa Pfefferkörner, Rosenzucker nach Geschmack. Alle Zutaten mit einem guten Öl zu einer cremigen Pasta verrühren.

 

Weinrautenschaumsuppe mit Weinrautenkrapferln und Beifuß:

Krapferln: 20 dag Mehl, ca. 1/8 l Milch,1 EL Zucker, 1 dag Germ, 1 Dotter und 1 ganzes Ei, 4 dag weiche Butter, 3 EL gehackte Weinraute, 1 TL Salz, Öl zum Backen – aus den Zutaten einen Germteig bereiten. Nach dem gehen mit einem kleinen Löffel, den Germteig, portionsweise in nicht zu heißem Fett goldgelb herausbacken.

Suppe: aus Zucchini, Schalotten und Knoblauch eine Suppe kochen. 3 EL gehackte Weinraute und Obers hinzufügen und aufmixen. Mit den gebackenen Krapferln anrichten und mit Beifuß anrichten.

26. Juni 2018Permalink